Aktuelles

11.12.2018

Die neue Kreativ-AG

KreativAG

Die Kreativ-Studio-AG ist seit Beginn des Schuljahres ein neues Angebot am RTG. Ziel: Medien verstehen und sinnvoll einsetzen. Die Resonanz ist... riesig, statt mit den geplanten zehn läuft die Arbeitsgemeinschaft nun mit 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in zwei Gruppen. Daniel Schlep als ehemaliger RTGler ist Medienfachmann und Musiker und zeigt unseren Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 6, 7 und 8 wie man verschiedene Computern aktiv beherrscht und mit ihnen kreativ wird. Dazu wurden 20 von Apple nicht mehr unterstützte iMacs mit einem Linux-System und weiterer freier Software wieder einsatzbereit gemacht. Der neue Medienkompetenzrahmen des Landes NRW fordert verschiedene Hard- und Software zu kennen und sie auch bewusst auswählen und reflektiert, zielgerichtet einsetzen zu können. Genau das will die AG erreichen. Daniel Schlep ist völlig begeistert von den breiten Vorkenntnissen unserer Schülerinnen und Schüler und ihren kritischen Nachfragen: „Wir sind die guten Hacker des RTG“, „Nicht konsumieren, sondern kreieren!Artikel des Wochenkuriers

10.12.2018

Ausverkauftes Weihnachtskonzert

Weihnachtskonzert

Unter Leitung von Herrn Michael Blaschke und Herrn Uwe Schiemann werden das Vororchester, Chöre, Solisten und die Gruppe "Trommelköppe" an diesem... Abend eine Mischung klassischer und moderner Weihnachtsmusik zur Aufführung bringen. Wir freuen uns auf ein stimmungsvolles Konzert. Das beliebte Weihnachtskonzert war in kürzester Zeit ausverkauft. Karten gab es für 2,50 € im Sekretariat des Ruhrtal-Gymnasiums sowie in der Ruhrtal-Buchhandlung.

10.12.2018

Forschertage

Forschertage

Strahlende Augen und glückliche Drittklässler gab es an jedem der vier Forschertage, die die beiden Schwerter Gymnasien gemeinsam an vier Freitagnachmittagen... durchgeführt haben. Die betreuenden Schülerinnen und Schüler sowie die verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer waren begeistert vom Interesse der jungen Forscherinnen und Forscher. Bei uns am RTG wurden die Fächer Chemie und Informatik vorgestellt, am FBG die Fächer Biologie und Technik/Physik. Zum Abschluss erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde für ihr Engagement.

07.12.2018

Gelebte deutsch-französische Freundschaft

Weihnachtsaktion

Am Freitag, 7.12., verabschiedeten die Schwerter Gymnasien ihre Gäste aus Château Gontier. Es war der mittlerweile 12. Austausch mit der französischen Partnerschule. Die Schulpartnerschaft zwischen dem Collège Paul Emile Victor und dem Ruhrtal Gymnasium besteht bereits seit vielen Jahren... Dieses Jahr wurde der Austausch zum ersten Mal in Kooperation mit dem Friedrich-Bährens-Gymnasium durchgeführt. Seit dem 29.11. hatten die 28 französischen Schülerinnen und Schüler der Quatrième (8. Klasse) für insgesamt 9 Tage bei ihren deutschen Austauschpartnern gewohnt und mit ihnen auch den Unterricht besucht. Eine eigens konzipierte Rallye zu Beginn gab ihnen die Möglichkeit, Schwerte kennenzulernen. Neben dem Hineinschnuppern in den Alltag der deutschen Schülerinnen und Schüler standen auch ein Ausflug zum Eissportzentrum Westfalen und eine Fahrt nach Köln auf dem Programm, wo zum Beispiel der Dom bestiegen wurde. Natürlich wurde auch die vorweihnachtliche Stimmung ausgenutzt. Außer dem Kölner Weihnachtsmarkt besuchte die Gruppe auch den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Dortmund Fredenbaum und ließ sich von der besonderen Stimmung dort begeistern. Am Nikolaustag lud Französischlehrerin Ragna Düsterloh (RTG), die den Austausch mit ihrer Kollegin Christel Brescia zusammen organisierte, die französischen Gäste zu einer kleinen Weihnachtsfeierstunde mit einer Bastelaktion am Ruhrtal Gymnasium ein. Insgesamt 31 Achtklässler von Friedrich-Bährens- und Ruhrtal Gymnasium beteiligten sich an dem Austausch. Ende Mai 2019 geht es für sie dann in die 900 km entfernte Stadt in der Mayenne.

06.12.2018

Der Nikolaus war da

Weihnachtsaktion

Am Ruhrtal-Gymnasium (RTG) fanden an diesem Nikolaustag gleich zwei große Wichtelaktionen statt. Es wurden Schokoladenweihnachtsmänner und Schulshirts verteilt. Die Jahrgangsstufe 12 hatte bereits in der letzten Woche Aufträge für den am RTG inzwischen traditionellen Versand von Schokoladenweihnachtsmännern entgegen genommen. Für 1 € konnte jeder einen Schokonikolaus für jemanden innerhalb der Schulgemeinschaft bestellen und auf einem kleinen Zettel eigene Worte notieren. Diese leckeren Grüße wurden nun am Nikolaustag den Empfängern persönlich ins Klassenzimmer geliefert.
Gleichzeitig nutzte die Schülervertretung des Ruhrtal-Gymnasiums den Nikolaustag für eine andere große Wichtelaktion und verteilte bestellte Shirts und Pullover mit dem Schullogo an Schülerinnen und Schüler. Mit Nikolausmützen und Bestelllisten ausgestattet machten sich diese Nikolaushelfer in der 5. und 6. Stunde auf den Weg durch die Klassen. Sie lieferten die ca. 150 Schulshirts an die Schülerinnen und Schüler aus, die schon gespannt auf ihre Bestellungen gewartet hatten. Aber nicht nur Schüler, sondern auch Sekretärin, Hausmeister, Mensaleitung und viele Lehrer hatten sich ein T-Shirt bestellt, denn das Design überzeugte. Die Kombination des Schullogos mit dem geschwungenen „Ruhrtal-Gymnasium“-Schriftzug in Weiß oder Gold hatte Kunstlehrerin Charlotte Nierstenhöfer entworfen. Wer genau hinschaut, entdeckt in der kleinen Schrift, die das Logo bildet, was das Ruhrtal-Gymnasium ausmacht, zum Beispiel Profile und zahlreiche Arbeitsgemeinschaften.
Damit hat Charlotte Nierstenhöfer den Geschmack vieler getroffen. Als SV-Lehrerin ist sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Tobias Kraushaar auch für die Bestellungen und Verteilung der Shirts zuständig. „Besonders in der Jgst. 5 war das Interesse groß“, wusste sie daher zu berichten, „Manche Schüler haben auch mehrere verschiedene Shirts bestellt.“ Neben den T-Shirts mit Rundhals- oder V-Ausschnitt waren vor allem die schwarzen Kapuzenpullover beliebt. Dass die Idee der SV, durch die Shirts die Verbundenheit mit der Schule zu zeigen, funktioniert, wurde gleich bei der Verteilaktion klar. Viele Pullover und T-Shirts wurden nach ihrem Empfang sofort stolz angezogen und manch einer ohne Shirt fragte nach dem nächsten Bestelltermin. „In Zukunft wollen wir versuchen, auch immer einige Sachen auf Lager zu haben“, versprachen die SV-Lehrer.

01.12.2018

Kochduell

Kochduell

Bald ist es soweit...

22.11.2018

Nur Armleuchter fahren ohne Licht

Weihnachtsaktion

Am 22.11. war die Wanderausstellung „Sehen und Gesehen werden – nur Armleuchter fahren ohne Licht“ in der Turnhalle des Ruhrtal-Gymnasiums zu Gast und informierte Schüler der Klassen 5 und 6 auf interessante und anschauliche Weise über Sicherheit im Straßenverkehr. Jeweils eine Schulstunde lang beschäftigten sich die fünften und sechsten Klassen mit verkehrssicherheitsrelevanten Aspekten und durchliefen dazu vier Stationen. Dort wurden ihnen von Mitarbeitern der Stadt Schwerte, aber auch von Helfern der Schülervertretung die verschiedenen Perspektiven von Beleuchtung und Regeln im Straßenverkehr ganz praktisch vermittelt. Sie konnten gemeinsam ein Fahrrad reparieren, sich mit vielfältiger neonfarbener und reflektierender Kleidung im Scheinwerferlicht präsentieren oder für ein Gewinnspiel selbst in die Pedale treten und dabei Fahrradfahrer mit und ohne Licht aufspüren. Bei allem waren die RTG-Schülerinnen und Schüler mit Interesse und Spaß bei der Sache. Am Ende konnte sich jeder über einen lustigen reflektierenden Anhänger in Form von kleinen Monstern freuen. Die Kosten für die Aktion der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) wurden von der Stadt Schwerte übernommen.

23.11.2018

Alympiade

Alympiade

Am 23.11. war es wieder so weit und Mathefans diverser Länder und Stufen ließen sich freiwillig und gut gelaunt für 7 Stunden "einsperren". So auch 23 Schüler... am RTG. Wer die Alympiade/ den B-Tag nicht kennt: Es handelt sich hier um einen Gruppenwettbewerb, der ursprünglich aus den Niederlanden stammt und sich durch eine besonders offene und kreative und/oder anwendungsorientierte Aufgabenstellung auszeichnet. Es treten Schülerteams von 3-4 OberstufenschülerInnen an. Dabei können auch stufenübergreifende Teams gebildet werden. Da neben mathematischem Können und Geschick auch Darstellung, Querdenken, Kreativität, ... gefragt sind, ist es oft hilfreich, unterschiedliche "Typen von Matheassen" im Team zu haben.

16.11.2018

Weihnachtsaktion Kinder helfen Kindern

Weihnachtsaktion

16.11.2018 - 36 voll gepackte Weihnachtspakete für die Aktion Kinder helfen Kindern. Anderen Kindern zu Weihnachten eine Freude machen – diese Idee nahmen viele Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe des RTG begeistert auf,...als sie von der Weihnachtspaketaktion der Hilfsorganisation ADRA e.V. hörten. Sie schlossen sich zu kleinen Gruppen zusammen und füllten gemeinsam Pakete für Kinder in Osteuropa, für die sonst wohl nicht so viel unter dem Weihnachtsbaum liegen würde. Der Gedanke der Aktion, ein Anstoß zu sein, „die Not in anderen Teilen unserer Welt wahrzunehmen, teilen zu lernen, Verantwortung im Handeln zu übernehmen“ (https://kinder-helfen-kindern.org/paket-aktion/), überzeugte Schüler und Lehrer gleichermaßen. Neben Spielzeug und Süßigkeiten wurden auch Schul- und Bastelmaterialien, Hygieneartikel und warme Mützen oder Schals gespendet. Dabei gaben die Fünft- und Sechstklässler bereitwillig von ihrem eigenen gut erhaltenen Spielzeug oder kauften neue Sachen. Manche Gruppen hatten schließlich sogar Probleme, das ca. 40x25x13cm große Paket zuzubekommen. Bei der äußeren Verschönerung der Versandkartons gaben sich die Schülerinnen und Schüler ebenfalls große Mühe. Sie malten bunte Bilder, beklebten die Kartons mit weihnachtlichen Motiven oder schrieben herzliche Grußworte auf Englisch. Zusätzlich sammelten die Klassen ca. 100 Euro, um damit den Transport der Pakete und nachhaltige Projekte vor Ort zu unterstützen. „So eine tolle Aktion!“, freute sich Sarah Mattheis, Organisatorin der Aktion in Schwerte, als sie die 36 Pakete und die Spenden des RTG in Empfang nahm. Es ist bereits die zweite Zusammenarbeit mit dem RTG. Die Hilfsorganisation ADRA e.V. transportiert seit 1999 jedes Jahr zur Weihnachtszeit zehntausende Pakete in osteuropäische Länder. Noch bis zum 25.11. werden die Pakete gesammelt, bevor sie auf den Weg geschickt werden. Von Nordrhein-Westfalen aus gehen sie in diesem Jahr nach Bulgarien und Serbien.

16.11.2018

(Vor-)Lesen am RTG

Büchermarkt

Das Ruhrtal-Gymnasium nahm den Bundesweiten Vorlesetag am 16.11. zum Anlass, um gleich an mehreren Tagen Bücher und Lesen ins Zentrum zu rücken. Ein Büchermarkt sowie Buchlesungen und ein Vorlesewettbewerb standen dabei auf dem Programm.Schon in der Mitte der Woche starteten die Aktionstage mit dem Büchermarkt. Jeweils in den großen Pausen konnten Schülerinnen und Schüler hier gut erhaltene Jugendbücher für kleines Geld erstehen. Der Büchermarkt wurde mit viel Engagement von einem Team aus acht Schülerinnen und Schülern der Klasse 8c und ihren Lehrer Ute Knäpper und Marco Heitkämper organisiert, die schon Wochen vorher mit dem Sammeln und Auszeichnen der Bücher begonnen hatten. Der Aufwand hat sich gelohnt, denn der Büchermarkt war in jeder Pause gut besucht und besonders die Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe stöberten durch die vielen angebotenen Jugendkrimis und Freundschaftsromane. Besondere Verkaufsschlager waren Witzbücher und Pferdegeschichten, aber auch Teile der bekannten Sams-Reihe von Paul Marr wechselten gleich sechsmal den Besitzer. Der Büchermarkt stand unter dem Motto „Von Schülern für Schüler“. Der Umsatz von ca. 320 Euro geht also nicht an das Verkaufsteam, sondern wird direkt an die ehemaligen Buchbesitzer ausgezahlt, die sich über den Erfolg freuen können. Am Freitag, dem eigentlichen Bundesweiten Vorlesetag, wurde dann genau dies gemacht: Vorgelesen. In der 4. Stunde durften sich die 5. und 7. Klassen über Buchlesungen freuen. Spannende Thriller aus der Computerwelt standen dabei ebenso auf dem Programm wie der Klassiker „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren. In manchen Klassen übernahmen auch kurzerhand Kollegen und Schüler selbst das Vorlesen. In der 5b bildeten sich dadurch gleich fünf Leseecken, in denen die Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülern lauschen konnten und dabei das ein oder andere Buch für sich selbst entdeckten.
Für die Jahrgangsstufe 6 fand in der 5. und 6. Stunde der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Jeweils die beiden besten Vorleser aus jeder Klasse traten dabei gegeneinander an und mussten eine Jury aus Deutschlehrern und den Klassensprechern für sich einnehmen. Die von den sechs Kandidatinnen vorbereiteten Texte waren vielfältig und wurden spannend und lebendig vorgetragen. Am Ende konnte Annika Haneklaus aus der 6a die Schulauswahl für sich entscheiden. Sie erhielt neben einer Urkunde einen Buchpreis und wird das RTG im Kreisausscheid repräsentieren. Das Motto „Von Schülern für Schüler“ wurde auch im Vorlesewettbewerb lebendig, der nicht nur vom Technik-Team begleitet, sondern auch von Oberstufenschülern moderiert wurde.
Am Nachmittag beteiligten sich Schulleiterin Bärbel Eschmann und auch der Literaturkurs der Q1 an der Krimi Nacht im Schwerter Rathaus. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 führten drei szenische Lesungen, die teils mit Kostümen, teils mit untermalenden Toneinspielungen lebendig wurden. Auch für das leibliche Wohl der Gäste sorgten sie und verkauften im Bürgersaal unter anderem selbstgebackene Gespenstermuffins.

09.11.2018

Forschertage

Forschertage

Am 9. November beginnen wieder die beliebten Forschertagen für die 3. Klassen aller Schwerter Grundschulen. Wie im letzten Jahr führen wir dieses Projekt in Kooperation mit dem Friedrich-Bährens-Gymnasium durch. Nach der Begrüßung am FBG laden wir Sie liebe Eltern herzlich ein, sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen in unserer Mensa am RTG zu stärken. Gern beantworten wir auch Ihre Fragen zur Schullaufbahn und zum Schulprofil. Wir freuen uns auf Sie und auf unsere jungen Gäste.

07.11.2018

Bio-logisch Wettbewerb

Bio-logisch

Max Adelhütte ist Landessieger beim bio-logisch Wettbewerb 2018. Gleich vier Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen des Ruhrtal-Gymnasium Schwerte...waren beim Landeswettbewerb bio-logisch unter den Preisträger in ihrer Altersklasse und setzen damit die erfolgreiche Tradition des RTG Schwerte fort. Die Preise wurden am Mittwoch den 7.11.2018 nach einer Sternenshow ganz naturwissenschaftskonform in dem schönen Bochumer Zeiss Planetarium von Vertretern des Landes NRW verliehen. Die vier hatten sich in diesem Jahr mit dem Thema „ Alles klar! beschäftigt und bei den Versuchen zur Abwassereinigung, Bionik und Diffusion offenbar den richtigen Durchblick, denn Sie konnten sich gegen über 3700 Mitstreitern behaupten. Unter die ersten 20 schaffte es Elena Feist (Platz 18). Drei weitere Schüler kamen sogar unter die besten 10: Simon Vossen (Platz 8), Marie Schreibner (Platz 4) und Max Adelhütte, der den ersten Platz belegte. Das RTG freut sich über diese großartigen Leistungen und gratuliert ganz herzlich. Max Adelhütte, Simon Vossen und Marie Scheibner durften als hohe Preisträger die exklusive bio-logisch Akademie besuchen und berichteten begeistert von ihren Aktivitäten: Blicke hinter den Kulissen des Bochumer Zoos und bei Sea Life, Invertase-Versuchen im Alfred Krupp Schülerlabor und einem Besuch an der Emscher Kläranlage.

22.11.2018

Sehen und gesehen werden

Sicherheit

das RTG beteiligt sich in diesem Jahr an der Aktion der AGFS „Sehen und Gesehen werden - nur Armleuchter fahren ohne Licht“. Diese Aktion der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) richtet... sich an die Jahrgangsstufen 5 bis 6 und wird vor Ort bei uns als Wanderausstellung in verschiedenen interessanten Modulen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler lernen an vier Stationen die unterschiedlichen Perspektiven von Beleuchtung und reflektierenden Materialien kennen. Darüber hinaus werden weitere verkehrssicherheitsrelevante Aspekte, wie z.B. der Helm, die Kleidung, das Verhalten und die Regeln im Straßenverkehr behandelt. Die Kosten für die Durchführung der Aktion trägt freundlicherweise die Stadt Schwerte.
Aktionstag am RTG: 22.11.2018
Hier finden Sie nähere Informationen

Ab 09.10.2018

Vortragsreihe Eltern-Zeit

in Kooperation aller Schwerter Schulen, der Stadtschulpflegschaft und dem Jugendamt der Stadt Schwerte wird in diesem Schuljahr eine Vortragsreihe mit dem Titel ELTERN ZEIT für alle interessierten Eltern angeboten. Die Themen sind schulformunabhängig und so gewählt, dass sie aktuelle Fragen in Erziehung und Schule aufgreifen. Die Teilnahme ist kostenlos. Dienstag, 09.10.18
Petra Landwehr; Kriminalkommissariat Prävention/Opferschutz, 19:00 Uhr „Mein Kind und das Handy - Sorgen, Ängste und Fakten“ Aula des Friedrich Bährens Gymnasiums
Donnerstag, 10.01.19
Lutz Thimm (priv. Berufsberater) und Gäste, 19.30 Uhr Fähigkeiten, Talente und Ausbildung – Was braucht mein Kind, um gut in den Job zu kommen?“ Aula des Ruhrtal-Gymnasiums
Donnerstag, 21.03.19
Dr. Christa Hubrig (Diplompsychologin), 19:00 Uhr „Prüfungsangst - Wie kann ich meinem Kind helfen“ Aula der Gesamtschule Gänsewinkel
Donnerstag, 09.05.19
Anne Kipple (Kommunikationstrainerin), 19:00 Uhr Wer braucht was? „Work Life Balance für Familien“ Aula des Friedrich Bährens Gymnasiums
Wir hoffen, Sie mit dem Projekt ELTERN ZEIT unterstützen zu können und freuen uns auf eine rege Teilnahme an den Veranstaltungsabenden.

05.10.2018

Alkohlprävention

Alkoholprävention

In diesem Schuljahr findet erstmalig in Kooperation mit der Suchthilfe Unna ein schulübergreifender Präventionstag zum Thema Alkohol für die Jahrgangsstufe 8 statt. Die Schülerinnen und Schüler nehmen an einem Theaterstück und einer Podiumsdiskussion, die Klassenlehrerinnen und -lehrer an einer Fortbildungsveranstaltung teil. Für die Eltern wird am 04.10.2018 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr ein Elternabend in der Mensa der Gesamtschule am Gänsewinkel angeboten.

22.09.2018

Erfolgreich am Tag der Chemie

Chemie

Fünf Schülerinnen und Schüler des Ruhrtal-Gymnasiums konnten sich am Samstag, 22. September, über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen. Elena Feist, Leon Kiesewetter, Jette Ritterbach, Simon Vossen und Yavuz Yildirim aus der Klasse 6c waren zusammen mit ihren Lehrern Monika Els und Michael Teipel-Bischoff zum Bayer-Standort in Bergkamen gefahren. Dort hatten sie sich beim diesjährigen „Tag der Chemie“ ...mit 16 anderen Teams in einem Wettbewerb gemessen, bei dem es um Chemie und Technik ging. Die Sechstklässler arbeiteten mit Säuren, alkalischen Lösungen und Farbstoffen und wendeten Indikatoren an, um chemische Vorgänge zu verfolgen. Das alles in Teamarbeit ohne jegliche Hilfe der Lehrer, die außerhalb des Wettbewerbbereichs gespannt auf den Bericht ihrer Schüler warten mussten. Dass die Fünf als Team erfolgreich zusammenarbeiteten und die kniffligen Aufgaben ohne größere Schwierigkeiten lösen konnten, zeigte die gute Platzierung am Ende. Darauf und auf den Geldpreis von 1.000 Euro dürfen die RTGler nun zurecht stolz sein.

16.09.2018

Musikvideo

Musikvideo

Hier kommt das erste RTG-Musikvideo, produziert von Studio 113. Viel Spaß beim Ansehen.

16.09.2018

Hospizlauf

Hospizlauf

Das RTG hat sich wie in den vergangenen Jahren als größte Gruppe für die gute Sache engagiert. 136 Schülerinnen und Schüler liefen zusammen 1368 Runden und sammelten damit eine überzeugende Summe für den Hospizverein. Wir...bedanken uns für die Unterstützung durch unsere Schulpartner Volksbank Schwerte, Marienkrankenhaus und Gebrüder Nolte. Versorgt werden konnten unsere fleißigen Läuferinnen und Läufer durch die vielen freiwilligen Obst-, Müsliriegel- und Getränkespenden. Wir danken allen Beteiligten und Spendern für ihren Einsatz. Wir freuen uns, mit euch Weihnachten zu feiern!

26.08.2018

Anmeldung zur Schüleruni 18/19

Schüleruni

Schon vor dem Abi Uni-Luft schnuppern? An bestimmten Fächern besonders interessiert? Ganz früh schon echte Scheine erwerben? Von Anfang an, d.h. seit 2003, ermöglicht es das RTG besonders interessierten Schülerinnen und Schülern, an der Schüler-Uni der TU Dortmund teilzunehmen. Seitdem wurden die verschiedensten Fächer besucht, ...neben dem Schwerpunkt im Bereich Naturwissenschaften auch Sprachen, Philosophie oder Religion. Der Weg dorthin ist ganz einfach: Immer zu Semesterbeginn werden Veranstaltungen der Uni auch für Schülerinnen und Schüler angeboten. Solltet ihr Interesse haben, schaut einmal mal auf die Seite der TU und meldet euch bei Herrn Teipel-Bischoff, der euch auch gerne weiterhilft.

13.07.2018

Dein Tag für Afrika

Afrikalauf

Sport ist nicht nur wichtig für die Gesundheit, sondern auch für die gute Sache. Deshalb starteten am Mittwoch, den 11.07.18, ca. 120 Schülerinnen und Schüler des Ruhrtal-Gymnasiums Schwerte auf... dem Sportplatz Westhofen zu einem Spendenlauf für die Aktion „Dein Tag für Afrika“. Neben zahlreichen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10, die nahezu geschlossen am Lauf teilnahm, hatten sich auch noch die Klassen 5a und 5b der von Lehrer Nils Algesheimer und seinem Kollegen Michael Blaschke organisierten Aktion angeschlossen. Um 10 Uhr morgens fiel bei bestem Läufer-Wetter der Startschuss für die gut gelaunten Laufenden. Die sportlichen Fähigkeiten waren dabei zweitrangig. Was zählte, waren Motivation und Engagement für die Sache. Und davon stellten einige Schülerinnen und Schüler jede Menge unter Beweis. Zum Teil 50 Runden schafften die Jugendlichen bis zum Ende der Aktion um 14 Uhr. Ein Zehntklässler erlief mit seinen 50 Runden stolze 225€ an Spendengeldern und sammelte damit den höchsten erlaufenen Einzelbetrag des Tages.
Natürlich blieben auch die Organisatoren Nils Algesheimer und Michael Blaschke nicht untätige Zuschauer. Die beiden Lehrer mischten sich unter die Menge und drehten gemeinsam mit ihren Schülern eine beachtliche Zahl an Runden. Etwas erschöpft, aber sichtlich zufrieden zeigte sich Hobbyläufer Michael Blaschke nach seinen knapp 23 Kilometern.
Ihre erlaufenen Sponsorenbeträge von insgesamt über 700 Euro spenden die RTGler für ein Projekt in Ruanda, das Kinderfamilien unterstützt. Dafür hatten sich die Schüler im Vorfeld selbstständig um Sponsoren bemüht. 'Dein Tag für Afrika' ist eine bundesweite Kampagne für Schülerinnen und Schüler jeden Alters und aller Schulformen. Organisiert und veranstaltet wird die Kampagne seit 2003 von dem gemeinnützigen Verein Aktion Tagwerk. Dabei gehen Schülerinnen und Schüler an einem Tag im Schuljahr anstatt zur Schule arbeiten, veranstalten einen Spendenlauf „Go for Africa“ oder planen kreative Aktionen im Klassenverband“ (https://www.aktion-tagwerk.de//die-kampagne/dein-tag-fuer-afrika/).
Das RTG nahm zum zweiten Mal mit einem Spendenlauf an der Kampagne teil, in diesem Jahr mit noch mehr Schülern. „Wir möchten „Dein Tag für Afrika“ an unserer Schule schrittweise ausweiten und immer mehr Schüler durch verschiedene Aktionen integrieren“, erläuterte Lehrerin Amparo Elices, die sich am RTG auch für den „Eine-Welt-Gedanken“ einsetzt. Schülerinnen und Schüler für die Menschen in Afrika und ihre Lebensumstände zu sensibilisieren und ihr ehrenamtliches Engagement zu fördern sei dabei ein wichtiges Ziel der Schule. Den Spendenlauf veranstaltet das RTG dabei im Rahmen eines Wandertages vor den Sommerferien.