KAoA

Das RTG Schwerte ist seit dem Schuljahr 2015/2016 KAoA-Schule. Hinter dieser Abkürzung steht die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“, mit der sich das Land NRW zum Ziel gesetzt hat, verbindliche Standardelemente für alle Schüler aller Schulformen ab Jahrgangsstufe 8 einzuführen. Somit möchte man sicherstellen, dass eine vergleichbare Berufswahlorientierung eine Basis schafft, die zahlreiche Einzelprojekte und Beruf-/Studienwahlkonzepte an den unterschiedlichen Schulformen und –standorten ablöst. Ein weiteres wichtiges Ziel, das man durch das Programm verfolgt, ist die Reduzierung der Studienabbrüche oder Zeitverlusten auf dem Weg zu einem qualifizierten Beruf, weil man sich durch eine Selbstwahrnehmung anders seiner Stärken und Schwächen einschätzt bzw. ungenaue Informationen erhalten hat.


Vorheriger Artikel | Seitenanfang | Nächster Artikel