Medienscouts

Sicherheit im Netz, Cyber-Mobbing oder der Umgang mit Computerspielen sind wichtige Themen für Schüler und ihre Eltern. Als Schule möchten wir hier kompetente Unterstützung anbieten.

Daher nehmen wir an einem Angebot der Landesanstalt für Medien NRS (LfM) teil und bieten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 – 9 die Möglichkeit, sich zu Medienscouts ausbilden zu lassen. Dies erfolgt über externe Schulungen bzw. in Zusammenarbeit mit unseren geschulten Beratungslehrern.

Die Medienscouts sind in den Sprechzeiten freitags , 1. große Pause, und dienstags, 7. Stunde, in Raum 114 oder 209 zu finden.  

 

Das Projekt

„Medienscouts sind Experten für digitale Medien. Sie sollen ihre eigene Medienkompetenz erweitern und entsprechendes Wissen, Handlungsmöglichkeiten sowie Reflexionsvermögen für eine sichere, kreative, verantwortungsvolle und selbstbestimmte Mediennutzung aufbauen. Sie werden ausgebildet zu den Themen:

1) Internet und Sicherheit

2) Social Communities

3) Handy und

4) Computerspiele.

Weil diese Aufgaben weit über das technische Verständnis und reines Anwenderwissen hinausgehen, beinhaltet die Medienscouts-Ausbildung auch Elemente des „Sozialen Lernens“, ein Kommunikationstraining und Übungen zur Entwicklung von Beratungskompetenz.“

http://www.medienscouts-nrw.de/warum-medienscouts/

 

Lesen Sie mehr unter www.medienscout-nrw.de


Vorheriger Artikel | Seitenanfang | Nächster Artikel