Sprachliche Kompetenzen

 

Wir vermitteln Fremdsprachen durch einen lebendigen, anschaulichen Unterricht, der sich am Europäischen Referenzrahmen orientiert, mit modernen Lehrwerken und Fördermaterialien arbeitet und auf breite kommunikative und interkulturelle Kompetenzen zielt.

Leseförderung

Nicht nur im Fach Deutsch sondern auch in den modernen Fremdsprachen werden kreative Lese- und Buchprojekte zur Förderung der Lesekompetenz durchgeführt. Das RTG nimmt auch jährlich mit verschiedenen Aktionen am Bundesweiten Vorlesetag teil, dabei ist auch der Vorlesewettbewerb der „Stiftung Lesen“ immer ein fester Bestandteil. 
Ab Klasse 6 sind English Reading Boxes als mobile Bibliotheken unterwegs. Sie enthalten ausgewählte englische Lektüren, zu denen Aufgaben in einem Online-Portal zur gezielten Leseförderung bearbeitete werden können. So verbindet sich das Lesen am Nachmittag mit dem Lernen in der Schule.

Sprechen und Darstellen

Kleine Rollenspiele fördern die Mündlichkeit im (fremd-)sprachlichen Unterricht, eröffnen Handlungsfähigkeit und motivieren die Schülerinnen und Schüler. 
Darüber hinaus lädt das RTG regelmäßig englischsprachige Theatergruppen wie das White Horse Theater oder das Spunk-Theatre ein und bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen eigenen Theaterprojekten, im Rahmen des Unterrichts (Musik/Fremdsprache) oder in AGs an. 

Schreiben

Das Trainieren von Schreibkompetenzen ist ein zentraler Bestandteil des Sprachunterrichts. Dabei werden je nach Altersstufe unterschiedliche Textarten ins Zentrum gesetzt. Im Fremdsprachenunterricht steht hier auch immer wieder das kreativen Schreiben im Fokus, dass den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit gibt, selbst gestaltend und erfinderisch tätig zu werden. 

Mehr Informationen zum Theater finden Sie hier.

Im AG-Bereich wird das Kreative Schreiben in unserer vielfach ausgezeichneten Schülerzeitung WoRTGefecht würdig repräsentiert („SPIEGEL-Schülerzeitungspreis“).


Vorheriger Artikel | Seitenanfang | Nächster Artikel